Sie sind hier > ZKI-Portal > Anleitungen / Infos > Festplattenverschlüsselung

Festplattenverschlüsselung

Das ZKI bietet die Verschlüsselung der Laufwerke auf der Basis des Microsoft-BitLockers an, um den Datendiebstahl von Windows-Notebooks bei Diebstahl bzw. Verlieren des Notebooks zu verhindern.

Verschlüsselt werden Geräte mit Windows 7 Enterprise/Ultimate bzw. Windows 8 Professional und aufwärts.

Geräte mit Windows 7 Professional müssen neu installiert werden, da kein Update von Windows 7 Professional auf Windows 7 Enterprise möglich ist.

Zum Start des Betriebssystems ist eine PIN erforderlich, die Sie vom ZKI erhalten und selbst ändern können. Bei der Verschlüsselung des Laufwerkes wird ein 48-stelliger Wiederherstellungsschlüssel erzeugt, der im ZKI sicher aufbewahrt wird und nach Überprüfung Ihrer Identität herausgegeben wird. Dies kann durch persönlichen Kontakt im ZKI bzw. telefonisch durch Übermittlung eines Kennwortes, welches Sie festlegen, erfolgen.

 

Ansprechpartner

Rainer Ryll
+49 375 536 1233

Jana Thierfelder
+49 375 536 1231