Sie sind hier > Studieninteressenten > Zulassung/Immatrikulation

Zulassung zum Studium und Immatrikulation (Einschreibung)

Sind die Zugangsvoraussetzungen für einen Studiengang erfüllt, erhält der Bewerber eine Zulassung. In zulassungsfreien Studiengängen erhalten alle Bewerber, die die formalen Voraussetzungen erfüllen, eine Zulassung.

Für einige Studiengänge hat die Hochschule jedoch eine Zulassungsbeschränkung festgelegt. Übersteigt in einem solchen Studiengang die Anzahl der eingehenden Bewerbungen die Anzahl der verfügbaren Studienplätze, führt die Hochschule ein Auswahlverfahren durch.

Die Quoten und Ergebnisse des Auswahlverfahrens für Studiengänge, die zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führen, können hier eingesehen werden.

Der Bescheid über die Zulassung bzw. Nichtzulassung wird dem Bewerber bis spätestens zur 34. Kalenderwoche (Wintersemester) bzw. bis zur 8. Kalenderwoche (Sommersemester) über den Postweg zugesandt. Der Bescheid enthält den von der WHZ festgesetzten Immatrikulationszeitraum.

 

Die Immatrikulation wird durch das Zulassungsamt innerhalb des Zeitraumes vorgenommen, der mit der Zusendung der Einschreibeunterlagen mitgeteilt wird. Sie erfolgt in der Regel postalisch!

Zur Einschreibung sind erforderlich:

  • vollständig ausgefüllter Antrag auf Immatrikulation,
  • Nachweis über gezahlte Gebühren und Beiträge (z. B. Studentenwerksbeitrag, Studentenschaftsbeitrag, ggf. Studiengebühren),
  • Versicherungsbescheinigung der zuständigen Krankenkasse für die Einschreibung an einer Hochschule bei einer Familienversicherung bzw. gesetzlichen studentischen Krankenversicherung; Privatversicherte legen eine Bescheinigung über die Befreiung von der Versicherungspflicht in einer gesetzlichen Krankenkasse vor,
  • bei ausländischen Staatsangehörigen ein Aufenthaltstitel/ Aufenthaltsgenehmigung für ein Studium in der Bundesrepublik Deutschland.
  • ggf. Kopie Exmatrikulationsbescheinigung(en) aus früheren Studium an einer Hochschule oder Universität,
  • ggf. weitere, mit dem Zulassungsbescheid geforderte Unterlagen.

 

Rechtsgrundlage:

  • Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG)
  • Sächsisches Hochschulzulassungsgesetz (SächsHZG)
  • Sächsische Studienplatzvergabeverordnung (SächsStudPlVergabeVO)
  • Immatrikulationsordnung und Auswahlordnung der WHZ
Allgemeine Studienberatung

Ansprechpartner für Studien-
und Sozialberatung:

Daniel Bonitz
Tel.:+49 375 536 1161
Daniel.Bonitz@fh-zwickau.de
Studienberatung@fh-zwickau.de

Ansprechpartner für Bewerbung/ Zulassung/ Studienberatung:
Silvio Vieweg
Tel.:+49 375 536 1184
Silvio.Vieweg@fh-zwickau.de

Postanschrift
Westsächsische Hochschule Zwickau
Dezernat Studienangelegenheiten
PF 20 10 37
08012 Zwickau

Besucheradresse
Westsächsische Hochschule Zwickau
Dezernat Studienangelegenheiten
Gebäude R III (hinter Mensa Dr.-Friedrichs-Ring)
Zimmer R III 104
Dr.-Friedrichs-Ring 2
08056 Zwickau