Sie sind hier > Service > Nutzer > Presse > Pressemitteilungen > Details

Studienkollegiaten erhalten Abschlusszeugnisse

41 junge Frauen und Männer haben das diesjährige Studienkolleg der WHZ erfolgreich beendet. Die Teilnehmer, die aus fünf verschiedenen Ländern kommen, sind nun berechtigt, in Deutschland zu studieren.


Gruppenfoto der Absolventen des Studienkollegs. Die Perssonen jubeln.Ein Absolvent hält sein Zeugnis in der Hand und freut sich.Große Freunde bei den 41 Absolventen des diesjährigen Studienkollegs an der WHZ. Sie können nun ein Studium in Deutschland aufnehmen.

Ihre Abschlusszeugnisse erhielten die Studienkollegiaten am 8. Februar. Überreicht haben die Zeugnisse die Prorektorin für Internationales, Prof. Hui-fang Chiao, und die Vorsitzende des Prüfungsausschusses, Prof. Ines Busch-Lauer.

Insgesamt haben mehr als 80 Prozent der Teilnehmer des Studienkollegs ihre Feststellungsprüfung (FSP) bestanden. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer hat dabei  das technische Profil absolviert. Die Mehrzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Studienkollegs stammt aus China. Aber auch aus Indonesien, Vietnam, Marokko und Syrien sind Schülerinnen und Schüler nach Zwickau gekommen, um sich an der WHZ auf ein Studium in Deutschland vorzubereiten.

Wie Prorektorin Prof. Hui-fang Chiao berichtet, streben viele Absolventen zunächst ein Open-Mint-Studium an der WHZ an. Das Orientierungsstudium bietet einen Einblick in verschiedene technische Disziplinen. Dort erbrachte Leistungen können in einem späteren Fachstudium zu einem großen Teil angerechnet werden. 

Weitere Informationen:

www.fh-zwickau.de/studienkolleg
Open-Mint-Studium



08.02.17

Pressestelle WHZ
Telefon: +49 375 536 1050
E-Mail: Pressestelle@fh-zwickau.de

<- Zurück zu: Presse