Sie sind hier > Service > Nutzer > Presse > Pressemitteilungen > Details

Petrified Forest – Livekonzert vor dem Versteinerten Wald

Federführend von der Galerie Angewandte Kunst Schneeberg organisiert findet am 7. Januar 2017 im Museum für Naturkunde in Chemnitz/Das TIETZ ein Livekonzert des bekannten Chemnitzer Elektronik-Musikprojektes WELLENVORM statt.


Hinter dem Projekt Wellenvorm verbirgt sich der Chemnitzer Keyboarder Uwe Rottluff. Foto: Steffen Röder

Vor 291 Millionen Jahren begrub die gigantische Aschewolke eines in der Nähe des heutigen Chemnitz ausgebrochenen Vulkans das umliegende Land, nachdem eine unvorstellbare Druckwelle tausende Bäume wie Streichhölzer geknickt hatte. Das spätere Chemnitz wurde auf einem verschütteten, versteinerten und bis dato noch gar nicht bekannten Wald errichtet. Im 18. Jahrhundert begann, ausgelöst durch Zufallsfunde, die Entdeckung und Bergung zahlreicher versteinerter Stämme aus dem Erdreich, die bis heute anhält. Im Lichthof des Chemnitzer Kulturkaufhauses TIETZ sind zahlreiche dieser imposanten Stämme zu einer riesigen Installation aufgebaut.

Das neue, eben veröffentlichte Album "Petrified Forest" (Versteinerter Wald) des Chemnitzer Soundprojektes WELLENVORM wird am 7. Januar 2017 direkt vor der Kulisse des einzigartigen Naturdenkmals live aufgeführt. "Petrified Forest", eine Hymne an das steinerne Weltwunder von Chemnitz, wird umgesetzt in einem vom Museum für Naturkunde Chemnitz und der Galerie Angewandte Kunst Schneeberg gemeinsam organisierten Event aus Licht, Laser und Trockeneisnebel.

Spiritus rektor des Gesamtprojektes ist Prof. Jochen Voigt (Studienrichtung Holzgestaltung). Schneeberger Designstudenten sind direkt in das Konzertevent eingebunden. Die von ihnen und Prof. Voigt konzipierte Lichtshow wird den Versteinerten Wald in ein ganz neues Licht rücken und die szenisch komponierte Musik des Chemnitzer Elektronik-Klangtüftlers Uwe Rottluff wird die Zuhörer in eine Millionen Jahre zurückliegende Zeit versetzen.

Mit einem riesigen Equipment elektronischer Instrumente und kreisförmig aufgebauter Lautsprecherboxen wird WELLENVORM den Lichthof des vollständig verdunkelten TIETZ in mystische Sounds mit quadrofonischen special effects hüllen. Das international vertriebene Album soll weltweit für den Versteinerten Wald von Chemnitz werben. Das Konzert war innerhalb einer Woche ausverkauft. Der offizielle Trailer zum Chemnitz Concert gibt einen ersten Vorgeschmack auf das Event:

https://www.youtube.com/watch?v=iVvjhZcdpR0

Ansprechpartner:

Prof. Jochen Voigt

Westsächsische Hochschule Zwickau

Galerie Angewandte Kunst Schneeberg

im Schloss Lichtenwalde, Schlossallee 1, 09577 Lichtenwalde

galerie@fh-zwickau.de

Tel. 0160-8179183

Tel 037206-894404



22.12.16

Pressestelle WHZ
Telefon: +49 375 536 1050
E-Mail: Pressestelle@fh-zwickau.de

<- Zurück zu: Presse